Hypnose-Ausbildung: Praxis-Training bis zum Profi
Hypnose-Ausbildung: Praxis-Training bis zum Profi

 Hypnose-Ausbildung modular: 23 Tage

Eine fundierte, langfristige Hypnose-Ausbildung für Coaching und Therapie:  23 Seminartage Intensivtraining über ca. 18 bis 24 Monate bei flexibler Terminwahl, ca. 2850 €. Jedes Seminar wird einzeln gebucht. Sie müssen sich also nicht für die Komplett-Ausbildung anmelden! Sie erlernen sehr praxisnah Hypnose-Coaching und ursachenorientierte Hypnose-Therapie. Bereits nach dem ersten Modul können Sie hypnotisieren und die sogenannte Handlevitation nutzen. Jedes Seminar lehrt Sie neue Methoden, die sofort in der Praxis einsetzbar sind. Unsere Startseminare der Hypnose-Ausbildungen finden in Seminarhäusern und Hotels dieser Städte statt (siehe Module): Region Hamburg, Hannover, Ruhrgebiet, Kassel, Stuttgart - München, Berlin, Bielefeld, Bodensee. Bitte fragen Sie uns! Anmeldeformulare, mehr Informationen und Termine finden Sie hier.

1. Seminar: Einstieg, Überblick, Indirekte Zugänge u. v. a. (3 Tage)

  • Indirekter Zugang im Stile Milton Ericksons
  • Definition und Abgrenzung
  • Kleiner Ausflug in die Hypnosegeschichte
  • Hypnose als Methode und als Zustand
  • Ethik und Sicherheit
  • Wie erkläre ich Klienten Hypnose?
  • Vorgespräch und Vertrauensübungen mit Klienten
  • Utilisation und Pacing
  • Induktionen über Augen und Atmung
  • Indirekte strukturierte Hypnosesitzungen
  • Milton-Erickson-Trancesprache üben
  • Hand- und Armlevitation (bei Bedarf wiederholen)
  • Wohlfühlort und innere Reise konzipieren
  • Thementrance konzipieren
  • Einsatzmöglichkeiten im Coaching

Viele tiefgehende Sitzungen mit eigenen Anliegen: Viel Zeit für Selbsterfahrung und praktisches Üben mit den Methoden in Kleingruppen (wie im echten Coaching). Anmeldeformulare, mehr Informationen und Termine finden Sie hier.

 

2. Seminar: Dave Elman Induktion u. v. a. (3 Tage)

  • Schnelle und direkte Induktionsmethoden (Dave Elman)
  • Dialoge mit dem Klienten in Trance
  • Modelle des Unbewussten und des Geistes
  • Deutung von Traum und Trance
  • Stellvertretertechnik
  • Timelinetechnik in Trance
  • Armkatalepsie induzieren
  • Disney-Konzept in Trance
  • Hypnosestadien unterscheiden
  • Trancesprache verbessern und Hypnose vertiefen
  • Aktive Imagination nach C. G. Jung (Symboltrance)
  • Metaphernarbeit

Viele tiefgehende Sitzungen mit eigenen Anliegen: Viel Zeit für Selbsterfahrung und praktisches Üben mit den Methoden in Kleingruppen (wie im echten Coaching). Anmeldeformulare, mehr Informationen und Termine finden Sie hier.

 

3. Seminar: Suggestionen, Zielarbeit, heilsame Worte u. v. a. (3 Tage)

  • Konstruktion effektiver Suggestionen
  • Zielarbeit und Erwägungsarbeit in Trance
  • Funktionen und Gesetze des Unbewussten
  • Nocebo – Placebo – Sanabo
  • Posthypnose, Selbsthypnose, Ownwork
  • Direkte und sehr effektive Elman-Banyan-Induktion (nach Calvin D. Banyan)
  • Jung´sche Archetypen
  • Das Ziel hinter dem Ziel
  • Arm- und Augensenkinduktion
  • Erfolgsziele in Hypnose
  • Heldenreise in Trance

Viele tiefgehende Sitzungen mit eigenen Anliegen: Viel Zeit für Selbsterfahrung und praktisches Üben mit den Methoden in Kleingruppen (wie im echten Coaching). Anmeldeformulare, mehr Informationen und Termine finden Sie hier.

 

4. Seminar: Imaginationen, Psychosomatik, Ressourcentransfer u. v. a. (3 Tage)

  • Imaginationen konstruieren und individuell entwerfen
  • Imagination von Licht und Farbe für Erkundung und Lösung nutzen
  • Organsprache und Psychosomatik
  • Ressourcentransfer aus Zukunft oder Vergangenheit
  • Innere Familienaufstellung (Seminarschwerpunkt)
  • komplexe Begegnung mit dem “Inneren Kind”
  • Symbolarbeit (u. a. nach C. G. Jung)
  • Imaginatives Rescripting aus der Schema-Therapie

Viele tiefgehende Sitzungen mit eigenen Anliegen: Viel Zeit für Selbsterfahrung und praktisches Üben mit den Methoden in Kleingruppen (wie im echten Coaching). Anmeldeformulare, mehr Informationen und Termine finden Sie hier.

 

5. Seminar: Regression und “Hypnoanalyse” (3 Tage)

  • Schnelle komplexe Hypnose-Induktionen*
  • Ursachenorientierte Regressions-Hypnose
  • Schnellhypnose und 8-Wort-Induktion
  • Problem erkunden: Rat und Hilfe des Unbewussten
  • Stellvertreteremotion und Affektbrücke
  • Indikation und Kontraindikation
  • Gestaltarbeit mit dem inneren Kind und dem Erwachsenen-Ich
  • Beschützte Abreaktion, Erleichterung, Neubewertung
  • Regressionsarbeit nach Calvin Banyans fünf Schritten
  • Vergebungsarbeit in Gestalt-Hypnose
  • Diskussion: Leben vor dem Leben?
  • Progression und Veränderungssicherung

*Update: 2018 werden wir auch die Dave-Elman- sowie die Elman-Banyan-Induktion trainieren in diesem Seminar, da einige Absolvent/innen diese Methoden eventuell noch nicht trainiert hatten.

Viele tiefgehende Sitzungen mit eigenen Anliegen: Viel Zeit für Selbsterfahrung und praktisches Üben mit den Methoden in Kleingruppen (wie in echten Coaching- oder Therapiesituationen). Anmeldeformulare, mehr Informationen und Termine finden Sie hier.

 

6. Seminar: Teilearbeit, Lösungsvision, Fingersignale, Ich-Stärkung u. a. (3 Tage)

  • Komplexe Schnellinduktion nach Charles Tebbetts
  • Innere System- und Teilearbeit in Hypnose nach Tebbetts u. Hunter
  • Kommunikation über unwillkürliche Fingersignale
  • Informing Soul Technique (und andere Ansätze der sogen. Spiritual Hypnosis)
  • Lösungsvision mit Gewinn, Belohnung, Vorteil
  • Methoden der Ich-Stärkung (Ego-Strengthening) individuell anwenden
  • Heilung durch das Unbewusste (Yager Code und ähnliche Ansätze)
  • Tieftrance, Esdaile-Stadium erzeugen
  • Ausblick auf spezielle klinische Einsatzmöglichkeiten
  • ZERTIFIKATSVERGABE IN SEMINAR 6 !

Viele tiefgehende Sitzungen mit eigenen Anliegen: Viel Zeit für Selbsterfahrung und praktisches Üben mit den Methoden in Kleingruppen (wie in echten Coaching- oder Therapiesituationen). Anmeldeformulare, mehr Informationen und Termine finden Sie hier.

Coaches mit Spezialausbildung - nun sind sie Regionalgruppen-Leiter/innen des DFC

Vergleich Hypnose-Ausbildung kompakt und modular

kompakt 6 Tage

Inhalte u. a.:

  • Wissen, Techniken, Methoden kompakt

  • Induktionsformen: indirekt, direkt, schnell

  • Regressionsarbeit ("Ursache finden und beheben")

  • Teilearbeit (Ego-State-Hypnose)

  • Ideomotorische Fingersignale: Kommunikation mit dem Unbewussten

  • Effektive Suggestionen entwickeln und anwenden

  • Prozessgestaltung: Vorgespräch, Vorbereitung, Hypnose, Nacharbeit

  • Ethik, Marketing, Rechtliches u. a.

Diese Ausbildung ist ideal, wenn Sie in kurzer Zeit Methodenkompetenz erwerben wollen, die Sie in bereits erworbene oder später noch zu erwerbende umfassende Selbsterfahrung sowie Kompetenz in Beratungs- und Therapieformate und -Verfahren integrieren möchten. Diese Ausbildung ist auch eine Möglichkeit, in kurzer Zeit viele Aspekte der vielschichtigen Methode intensiv kennenzulernen (das Feld erkunden). 

Abschluss: Trained Hypnotist Dr. Migge, weitere Zertifikate sind möglich durch Mitgliedschaft in NGH, DHV etc.

modular 23 Tage

Inhalte u. a.:

Alle wie in der kompakten Ausbildung. Zusätzlich:

Sehr viel Selbsterfahrung und Persönlichkeitsentwicklung, durch viele Hypnose-Übungen für den Einsatz in Coaching und Therapie, wie beispielsweise, Zielarbeit, Konstruktion von inneren Reisen, Archetypenarbeit, Enneagramm-Varianten in der Hypnose, Jung'sche Imaginationsmethoden, körperorientierte Hypnoseformen, deutlich längere Phasen mit Partnerübungen (viele komplette Hypnose-Sitzungen, teils von 40-90 Minuten) u. v. a.

Diese Ausbildung ist ideal, wenn Sie sich mehr Zeit nehmen können und Hypnose über ein, zwei Jahre hinweg erlernen wollen. Sie durchlaufen hierbei eine intensive hypnotherapeutische Selbsterfahrung und Persönlichkeitsentwicklung und erwerben umfassende Erfahrungs-Kompetenzen als Hypno-Coach und -Therapeut (sofern Heilzulassung vorliegt), durch die vielen Übungssitzungen.

Abschlussoptionen: Trained oder Certified Hypnotist oder - Hypnotherapist, Hypno-Coach, Certified in Clinical Hypnosis (nach Prüfung und mit Heilzulassung). Weitere Zertifikate sind durch Mitgliedschaften in NGH, DHV etc. möglich.

 

 

Leseempfehlungen Hypnose-Ausbildung

Literatur zur Hypnose-Ausbildung für den Einstieg:

  • Artikel über ärztliche Hypnose
  • Jason M. Satterfield: Mind Body Medicine (Audiobook)
  • Steven Jay Lynn and Irving Kirsch: Essentials of Clinical Hypnosis (sehr gute englischsprachige Einführung)
  • Ursula James: Clinical Hypnosis Textbook (kurzes Standardlehrbuch für klinische Anwendungen in GB, eher verhaltenstherapeutisch)
  • Dave Elman: Hypnotherapy
  • Tad James: Kompaktkurs Hypnose (sehr gut für Anfänger als Einstimmung zum Thema Trance, Hypnose und Unterbewusstseinsmodelle, aber auch verbunden am NLP-Anschauungen)
  • Edwin K. Yager: Foundations of Clinical Hypnosis: From Theory to Practice
  • Benaguid/Schramm: Hypnotherapie (knappe Einführung, nach Milton Erickson)
  • Christian Schwegler: Grundkurs Hypnosetherapie (knapper Einstieg und Überblick)
  • Hüllemann, Klaus-Diethart: Patientengespräche besser gestalten: Gebrauchsanleitungen für helfende Kommunikation
  • Jo Marchant: Cure (Mind-and-Body-Medicine, Placebo-Effekt, bio-psycho-soziales Modell von Gesundheit und Krankheit)
  • Peter Helmich u. Kerstin Richter: 50 Rollenspiele als Kommunikationstraining für das Arzt-Patienten-Gespräch

Hypnose-Texte zum Vorlesen als Beispiele für Anfänger (Scripts):

  • Hammond, D. Corydon: Handbook of Hypnotic Suggestions and Metaphors (sehr dickes Buch der American Soc. of Clinical Hypnosis)
  • Lynda Hudson: Scripts & Strategies in Hypnotherapy with Children (knapp und praktisch)
  • Roger P. Allen: Scripts & Strategies in Hypnotherapy (knapp und praktisch)
  • Ronald A. Havens & Catherine Walters: Hypnotherapy Scripts (Ein Neo-Ericksonian Approach)

Literatur zur Vertiefung der Hypnose-Ausbildung:

  • Gary R. Elkins: Handbook of Medical and Psychological Hypnosis (sehr gut, sehr umfangreich, sehr modern - 2016 - aber englisch)
  • Sebastian Schulz-Stübner: Medizinische Hypnose (klinische Anwendungen, direktives Vorgehen)
  • Dirk Revenstorf u. Burkhard Peter (Hg): Hypnose in Psychotherapie, Psychosomatik und Medizin (sehr gut für Fortgeschrittene, sehr umfangreich, eher nach Milton Erickson)
  • Hans-Christian Kossak: Hypnose (gute Theorie-Einführung und theoretischer Überblick, verhaltenstherapeutisch orientiert)
  • E. Muffler (Hrsg.): Kommunikation in der Psychoonkologie: Der hypnosystemische Ansatz (für Fortgeschrittene in der Onkologie und Palliativmedizin)
  • Maria Paola Brugnoli: Clinical Hypnosis in Pain Therapy and Palliative Care (tolles Buch, auch Spiritualität wird eingebunden)
  • Ortwin Meiss: Hypnosystemische Therapie bei Drepression und Burnout (hervorragend für Psychotherapie)
  • Mark P. Jensen: Hypnose bei chronischem Schmerz (Manual, praktisches Lehrbuch, wissenschaftliche Abhandlung zum Thema, sehr umfassende Einführung)
  • Björn Migge: Bisher vier umfangreiche Lehrbücher zu Coaching und Therapie bei Beltz. Aktuell schreibe ich ein Lehrbuch zu Hypnose-Therapie und Hypno-Coaching, das zur Buchmesse im Frühjahr 2018 erscheint.
  • Roy Hunter: The Art of Hypnosis / The Art of Hypnotherapy / Spiritual Hypnotherapy
  • Bruce Eimer with Roy Hunter: Regression Therapy
  • Randall Churchill: Regression Therapy
  • Calvin Banyan: 5-PATH-Hypnosis
  • Edwin K. Yager: Subliminal Therapy (Yager Code)

 

Wir beraten Sie gerne individuell !

Hypnose-Ausbildung Dr. Migge

Dr. Björn Migge & Team

Hypnose-Ausbildung.Academy

Portastraße 41
32457 Porta Westfalica

Telefon: (+49) 0571 - 974 - 1975

E-Mail:  office@drmigge.de

 

Anmeldeformulare, mehr Informationen und Termine finden Sie hier.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Dr.Migge-Seminare GbR - Hypnose-Ausbildung

Anrufen

E-Mail